Video der Woche: Dead Boys mit ›Sonic Reducer‹

-

Video der Woche: Dead Boys mit ›Sonic Reducer‹

- Advertisment -

Im Dezember 1973 öffnete der CBGB Club in New York erstmals seine Pforten. Lang ausgesprochen hieß der Club Country, Bluegrass, Blues and Other Music For Uplifting Gormandizers“. Binnen kürzester Zeit mauserte sich der Schuppen zum Zentrum des amerikanischen Punks und beherbergte die ersten Gigs legendärer Bands wie der Ramones, der Dead Boys oder der Talking Heads.

In Gedenken an die legendäre Venue schauen wir uns heute eine Performance der Dead Boys aus dem Jahr 1977 an, als die Truppe im CBGB spielte.

2006 musste der Club leider schließen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Guns N‘ Roses mit APPETITE FOR DESTRUCTION

Ob Buddy Holly, der den Kids beibrachte, eine Fender Stratocaster zu begehren, George Harrison als Pionier des amerikanischen Folkrock...

Jackson Browne – DOWNHILL FROM EVERYWHERE

Engagierte Songs – mit karibischen Einschlägen Es werde schwerer und schwerer, neue Lieder zu schreiben, weil einen die eigenen Standards...

Wer verdient am meisten?

Obwohl Tourpläne 2020 durchkreuzt wurden, haben einige Bands Rekordsummen eingefahren. Billboard veröffentlicht die Liste der bestverdienenden Bands des letzten...

Prince: Bisher ungehörter Song ›Hot Summer‹

Am 30. Juli erscheint posthum ein neues Prince-Album mit dem Titel WELCOME 2 AMERICA. Zuständig für diese Veröffentlichung sind...
- Werbung -

The Rolling Stones: Neun neue Songs

Zum 40-jährigen Geburtstag von TATTOO YOU soll es eine Neuauflage des Albums geben. Neben Bonusmaterial auch mit neuen Songs....

Über die Wurzeln des Southern Rock

Um die Wurzeln des Southern Rock zu erkunden, zapfen wir Billy Gibbons’ texanisches Expertenwissen aus erster Hand für ein...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK präsentiert: Beach-Boys-Gründer Brian Wilson live!

Kaum jemand hat mehr Hits auf Lager als Brian...

Plattensammler: Bruce Hornsby über seine Lieblingsalben

Sich mit seiner eigenen Arbeit Gänsehaut verpassen: Das dürften...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen