Plattensammler: Mark Thomas Baker (ORCHID)

-

Plattensammler: Mark Thomas Baker (ORCHID)

Der 70s-Boom geht unvermindert weiter und Orchid stehen dabei in der ersten Reihe. Ende Mai lassen die Doom-Rocker aus der Flower-Power-Metropole San Francisco ihre neue EP SIGN OF THE WITCH auf uns los. Hier blickt Gitarrist Mark Thomas Baker jedoch für uns zurück und verrät uns seine fünf Lieblingsplatten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Skurrile Cover: BREAKFAST IN AMERICA

We der das Wort „Flugscham“, noch transatlantische Discount-Reisen im überbuchten Touri-Bomber waren schon erfunden, als Supertramps sechstes Studioalbum erschien....

CLASSIC ROCK präsentiert: Erik Cohen live

2011 startete Daniel Geiger, Sänger der Hardcore-­Institution Smoke Blow, seine Zweitkarriere als Solokünstler unter der Flagge Erik Cohen. Vier...

Foo Fighters: Zweites Taylor-Hawkins-Tribute-Konzert

Heute Abend findet das zweite Konzert zu Ehren von Taylor Hawkins in Los Angeles statt. Die erste Show der...

In Memoriam: Alan Lancaster (07.02.1949–26.09.2021)

Alan Lancaster war Mitbegründer und langjähriger Bassist von Status Quo, bevor er die Band 1985 nach einem letzten gemeinsamen...

The Rolling Stones: Videos zu ›Have You Seen Your Mother‹

1966 machten die Rolling Stones zwei Promo-Videos, um ihre Single ›Have You Seen Your Mother, Baby, Standing in the...

Whiskey Myers: Aufgewacht

Klangen die bisherigen fünf Studioplatten von Whiskey Myers aus dem kleinen texanischen Ort Palestine eher wenig erfrischend und auch...

Pflichtlektüre

U2 – U2 INNOCENCE + EXPERIENCE – LIVE IN PARIS

Rock'n'Roll-Hohepriester Bono feiert das Leben. Eigentlich sollten U2 am 14....

Foo Fighters: Neues Album ist fertig

Vor einigen Tagen überraschten die Foo Fighters mit einer...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen