Cinderella: Jeff LaBar ist gestorben

-

Cinderella: Jeff LaBar ist gestorben

- Advertisment -

Gitarrist Jeff LaBar ist im Alter von 58 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Sebastian vor wenigen Stunden bei Instagram. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Jeff LaBar stieß 1985 zu Cinderella, drei Jahre nach deren Gründung in Philadelphia und spielte auf allen Alben: NIGHT SONGS, LONG COLD WINTER, HEARTBREAK STATION und STILL CLIMBING. Nach der Auflösung der Band brachte LaBar erst 2014 ein Soloalbum heraus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...
- Werbung -

Mercury in München

„My God, they do know how to boogie!“ Am 5. September wäre Freddie Mercury 75 Jahre alt geworden, am 24....

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...

Pflichtlektüre

Neil Young – Back to Mono: Unterwegs in der Zeitkapsel

Neil Young ist derzeit nicht zu stoppen: Nicht nur,...

Joe Henry – INVISIBLE HOUR

Das Ass im Ärmel der US-Roots-Szene auf dem Zenit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen