Airbourne: München, Tonhalle

-

Airbourne: München, Tonhalle

- Advertisment -

airbourne-2013Merke: Bier und Riffs helfen gegen Frost.

Zitternd scharen sich die Menschen um den Eingang der Tonhalle: Sie frieren fast am Boden fest, so kalt ist es. Endlich drinnen angekommen, verwandeln sich die Frostbeulen in Hitzebläschen. Schwitzende Menschen schälen sich aus ihren Winterjacken und warten sehnsüchtig darauf, dass ein Platz am Bierstand frei wird. Die erste Band Taking Dawn nämlich interes-siert kaum einen, obwohl die Rock-Posen der Las Vegas-Truppe sitzen. Doch Airbourne beherrschen sie weitaus besser und vor allem authentischer. Schon beim ersten Track ›Raise The Flag‹ fließt ein Schweißrinnsal unter den Türen der Tonhalle durch. Das freut die Australier, so dass sie mit ›Hellfire‹ und ›Chewin’ The Fat‹ nahtlos weiterriffen, um die Temperatur hochzutreiben. Nach einer ersten Begrüßung zeigen die O’Keeffes und ihre Mitstreiter, was sie in den vergangenen sechs Jahren auf Tour alles gelernt haben: Artistik-Einlagen, Bierdosen-Zerschmetterung, Über-Kopf-Attacken und zwischenzeitliche Bar-Besuche sind zwar inzwischen Standards eines Airbourne-Sets, bringen deshalb aber nicht weniger Spaß als früher. Als die Truppe schließlich mit ›Blackjack‹ den Abend beendet, sind alle glücklich: Band, Fans und der Mann hinter dem Bierstand.

Julia Zeiser

Vorheriger ArtikelLips: I Love The 80s
Nächster ArtikelLes Claypool: München, 59:1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...
- Werbung -

Mercury in München

„My God, they do know how to boogie!“ Am 5. September wäre Freddie Mercury 75 Jahre alt geworden, am 24....

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...

Pflichtlektüre

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Für das durchwachsene Wochenende gibt es alles andere als...

Video der Woche: The Rolling Stones mit ›Midnight Rambler‹ 1971

Anfang Dezember war bei den Rolling Stones in den...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen